Telefonkonsil

Telefonische Beratung mit Erhebung der Anamnese, Erläuterung tierärztlicher Vorbefunde (Laboruntersuchungen, Röntgen/Computertomographie, Sonographie usw.), Ernährungsberatung und Therapieempfehlung bzgl. Mykotherapie (Vitalpilze), klinischen Homöopathika, Bachblüten, Mikroimmuntherapie und Nahrungsergänzungsmitteln. Eine klassisch-homöopathische oder konstitutionelle Behandlung ist nicht möglich, da ich hierfür die Katze und ihr Umfeld i.R. eines Hausbesuches persönlich kennenlernen muss.

Weil die Angebote bezüglich ganzheitlicher Behandlung von Katzen immer noch rar sind und beim Tierarzt einfach oft die Zeit fehlt, um Fragen und Sorgen in Ruhe zu besprechen, biete ich Telefonkonsile für an alternativen Therapieverfahren interessierte Katzenhalter an.

Da ich im Winter-Lockdown festgestellt habe, dass auch mittels telefonischer Beratung vielen Katzen geholfen werden kann und zahlreiche Fragen auf Seiten der Tierhalter geklärt werden können, haben Sie auf diesem Wege die Möglichkeit, mit mir die Krankengeschichte Ihrer Katze, bisherige Untersuchungsergebnisse/Therapien usw. zu erörtern und die Optionen sowie Erfolgsaussichten einer ganzheitlichen Behandlung der bestehenden Beschwerden abzuklären.

Alle von mir empfohlenen Präparate können Sie selbst rezeptfrei besorgen und verabreichen. Die Behandlung mittels der oben aufgeführten Maßnahmen ist in der Regel sehr gut verträglich und ohne Nebenwirkungen.

Ablauf:
Sie erhalten von mir einen Anamnesebogen per E-Mail, den Sie bitte ganz in Ruhe ausfüllen und inklusive aller relevanten Vorbefunde von Untersuchungen, Ihrer wichtigsten Fragen an mich und eines Fotos/Videos ihrer Katze zurücksenden. Ich melde mich dann zeitnah bei Ihnen, um einen Termin für die telefonische Beratung zu vereinbaren. Diese findet dienstags oder donnerstags zwischen 14-18 Uhr statt. Ich kann Ihnen auch gern nach grober Durchsicht der Unterlagen vorab mitteilen, mit welchen Kosten Sie ungefähr zu rechnen haben.